Heizeinsätze Camina & Schmid - Kollektion 2021

Heizeinsätze Anspruchsvolle Qualität aus Erfahrung

2 1 ie Leidenschaft für das Feuer rückt in Zeiten des schnellen Wandels weiter in den Mittelpunkt, denn der Wunsch nach einem Ruhepol und Entschleunigung im Leben wird immer präsenter. Das Feuer war, ist und bleibt für den Menschen essenziell. Wenn Sie sich für eine Feuerstätte entscheiden geht es an die Planung – dabei begleitet Sie der Ofensetzer von der Auswahl bis hin zum Einbau des Herzstücks Ihres Zuhauses und steht Ihnen auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite. Denn zufrieden ist man gewiss nur, wenn die Wünsche an den Lebensstil angepasst sind und der Mehrwert einer Investition zu spüren ist. Sie erhalten von uns eine umweltschonende Innovation, Serviceleistungen und eine 10-jährige Ersatzteilverfügbarkeit. Gemütlichkeit und Faszination Feuer – Made in Germany. Herzlichst Anna Rokossa „Die Welt verändert sich, doch das Feuer bleibt.“ Titelbild Auf unserem Titelbild sehen Sie unseren Schmid SH9T mit Ruka Keramik Verkleidung.

2 3 Warmluft • schnelle Wärmeabgabe • gute Wärmeverteilung • spontaner Feuergenuss Warmluft &Wärmespeicher (Kombi) • schnelle Wärmeabgabe • Wärmespeicherung über Stunden • flexible Wärmegestaltung Wassertechnik • Entlastung der Zentralheizung • dezentrale Wärmeverteilung • optionale Brauchwassererwärmung Wärmespeicher • geringer Zeitaufwand • gleichmäßige Wärmestrahlung • Wärmespeicherung über Stunden Unsere Heizsysteme Die Camina & Schmid Feuerungstechnik hebt sich durch eine enorme Vielfalt von anderen Herstellern ab – sowohl in Sachen Aussehen und Leistung, als auch das optionale Zubehör betreffend: Für eine bessere Nutzung der Heizleistung kann bei vielen Geräten z. B. die SMR Multi-Regelung, wahlweise kombiniert angeschlossen werden. Energieeffizienzklasse nach (EU) 2015/1186 Frontausführung Kristall 4-seitig bedruckte Glaskeramik Doppelverglasung Auslieferzustand mit Doppelverglasung Türanschlag links Schwenkbare Tür Türanschlag rechts Schwenkbare Tür Außenbefeuerung Ermöglicht das Beheizen von einem angrenzenden Raum aus Verbrennungsluftstutzen Zum optionalen Anschluss einer externen Verbrennungsluftzufuhr Dreifachverglasung Mit 3-fach Verglasung für eine höhere Brennraumtemperatur und sauberere Scheiben 15a Erfüllt die Forderung der Vereinbarung gem. Art. 15a B-VG ab 01.01.2015 (Österreich). Geprüft mit Scheitholz 1. BImSchV Stufe 2 Erfüllt die ab dem 01.01.2015 gültige Stufe 2 der 1. BImSchV. Geprüft mit Scheitholz Holzbrand Geeignet und geprüft für die Befeuerung mit Holz Schmid Multi-Regelung Ermöglicht die Abbrandregulierung sowie die Steuerung mehrerer Komponenten der Haustechnik Wassertechnik Dezentrale Wärmeverteilung und Entlastung der Zentralheizung Rostfeuerung Geeignet und geprüft für die Befeuerung mit Holz Mischbrand Geeignet und geprüft für die Befeuerung mit Holz und Braunkohle Legende Was bedeuten die Icons? Frontplatten-Erweiterung Erweiterung der Frontplatte um 6,5 cm, umeinen besserenAustausch eines Altgeräts zu ermöglichen.

Olsberg Profi K 7, Verkleidung: Zehendner Keramik 4 5

6 7 Holzbrand Geeignet und geprüft für Befeuerung mit Holz. Rostfeuerung Geeignet und geprüft für die Befeuerung mit Holz. Profi W 7 mit Front Profi K Außenbefeuerung Mit einem Heizeinsatz inkl. der Außenbefeuerung Classic, Steel oder Stone lässt sich die Feuerstätte vom Flur oder von der Küche aus bequem befeuern. SMR Multi-Regelung Erhältlich mit der Schmid Multi-Regelung (SMR) für mehr Bedienkomfort, eine höhere Effizienz beim Abbrand und bessere Emissionswerte. Heizgaszüge Beim Betreiben des Heizeinsatzes unter Volllast werden Heizgastemperaturen bis zu 800 °C erzeugt, die effizient durch die Nachschaltung von Heizgaszügen genutzt werden. Wassergeführte Feuerstätten Wasser eignet sich zur Speicherung von Wärmeenergie. Wir bieten in unserem Sortiment Kesselgeräte oder entsprechende Aufsatzregister an. Einbauzargen Eine elegante Verbindung von der Verkleidung zum Heizeinsatz bieten Einbauzargen – erhältlich in diversen Ausführungen. Traglager Für eine gute Positionierung der hochwertigen Feuerungstechnik sorgt das Traglager. Es lässt sich passgenau auf die Feuerstätte einjustieren. Außenbefeuerung Steel SMR Glas-Display HGZ S1 Mischbrand Geeignet und geprüft für die Befeuerung mit Holz und Braunkohle. Heizeinsätze sorgen für eine optimale Erwärmung der Ofenanlage. Viele unserer Heizeinsätze dienen als Austauschgerät und können durch sehr hohe Heizgastemperaturen mit großen Wärmespeichern oder hoher Warmluftverteilung ausgestattet werden. Unsere Geräte zeichnen sich durch eine besonders schadstoffarme Verbrennung aus. Sie erfüllen damit mehr als die gesetzlichen Richtlinien. Schmid /Olsberg Heizeinsätze stehen für Qualität – Made in Germany Ofenkorpus Der Ofenkorpus besteht aus hochtemperaturbeständigem Ofenguss. Über Jahrzehnte hat sich dieses Material bewährt. „Das Muss an Guss“ für jeden Heizeinsatz. Mehrfachverglasung Die Mehrfachverglasung sorgt für ca. 30 % weniger Wärmeabgabe über die Glasscheibe, höhere Brennraumtemperaturen und für saubere Scheiben über einen längeren Zeitraum. Sekundärluft-Rückwand Schmid Heizeinsätze sind mit einer gusseisernen Sekundärluft-Rückwand ausgestattet, über die die Verbrennungsluft zum besseren Ausbrand der Heizgase in die Flammenspitzen gefördert wird. Die Gussrückwand hält außerdem die Seitensteine der Innenauskleidung. Wellenstein-Katalysator Das Gemisch von Heizgas und zugeführter heißer Sekundärluft sorgt an den heißen Prallflächen des Wellensteins für eine Nachverbrennung auch schwer entflammbarer Gase bei den Schmid Heizeinsätzen. Innenauskleidung Unsere Heizeinsätze sind mit massiven Schamottesteinen ausgestattet. Diese werden trocken ohne Einmauerung in das Gerät gestellt. Verbrennungsluft Die Proportionen des Feuerraumes, Luftmenge und Führung der Verbrennungsluft sowie die Anordnung der Heizgasumlenkung bestimmen die Effektivität und Wirkungsweise einer Feuerstätte. Guss-Umrüstrahmen Für den Austausch des Deckensteins bei schwierigen Zugverhältnissen und in Verbindung mit Wassertechnik (optional erhältlich). Transportrollen Eine einfache Montagehilfe sind die Transportrollen an der hinteren Bodengruppe des Heizeinsatzes. Damit lassen sich die „Schwergewichte“ einfach auf das Traglager schieben. 3-fach Verglasung Erhältlich für die Modelle SH 9 / 11 D, SH9/ 11 T, Profi K Kristall 7 / 12, Change HB / RF, Profi W 7GL, Profi W 7 / 12

Camina & Schmid SH 9 T, Verkleidung: Ruka Keramik 8 9 Schmid Heizeinsätze

10 11 Geringe Einbautiefe Der Heizeinsatz SD6F zeichnet sich durch seine geringe Einbautiefe von lediglich 45 cm aus. Eine Ventilation für konvektive Wärme ist in der Frontplatte integriert. Mischbrand-Geprüft Heizen mit Holz oder Braunkohle? Der SD6F verfügt über die Zulassung der Mischbrand-Feuerung. So können Sie die Brennstoffart schnell und problemlos wechseln. SD 6 F Schmid HE Nennwärmeleistung in kW Holz / Kohle Wärmeleistungsbereich in kW Front Korpus a b c d e SD6F 6 / 4 3,7–6,4 (Holz) 42 82 70 33 45 Standard Schmid SD6F Modellvarianten Camina & Schmid SD 6 F, Verkleidung: individuelle Bauweise Maße in cm c a b e d

12 13 e d c a b Das gewisse Plus Der SH 8G und SH 8G/B entspricht im Wesentlichen dem Heizeinsatz SD 6 F – ist aber mit einer größeren Sichtscheibe sowie einem Außenluftanschluss ausgestattet. SH8G | SH8G/B Modellvarianten Standard Zubehör Schmid SH 8 G Camina & Schmid SH8G/B, Verkleidung: Zehendner Keramik Schmid HE Nennwärmeleistung in kW Wärmeleistungsbereich in kW Front Korpus a b c d e SH 8 G 8 3,1 –7,2 42 82 70 33 45 SH 8 G/ B 8 3,1 –7,2 48 82,5 70 33 46 Maße in cm

14 15 Camina & Schmid SD 9 E, Verkleidung: Cerampiú Keramik Der Klassiker Durch die spezielle Luftführung ist der SD 9 E auch für schwierige Schornsteinverhältnisse, größere Holzscheite geeignet. Der Unterboden ist komplett aus Guss gefertigt, das ermöglicht eine starke Verbrennungsluftzufuhr in das Glutbett. Außerdem ist der SD 9 E und SD 11 E mit einemwechselbaren Stutzen (Ø 145 / 160 / 180 mm) verfügbar. Mischbrand-Geprüft Heizen mit Holz oder Braunkohle? Beide Geräte verfügen über die Zulassung der Mischbrand-Feuerung. So können Sie die Brennstoffart schnell und problemlos wechseln. SD 9 E | SD 11 E Modellvarianten Standard Schmid SD 11 E – Türanschlag links Maße in cm c a b e d Zubehör Schmid HE Nennwärmeleistung in kW Holz / Kohle Wärmeleistungsbereich in kW Front Korpus a b c d e SD 9 E 9 / 9 – 48 82,5 78 41 47,5 SD 11 E 11 / 7 6,0– 11,2 (Holz), 3,1 –7,2 (BKB) 48 82,5 75 41 62

16 17 e d c a b SH 9 G | SH 11 G Modellvarianten Standard Zubehör Schmid SH 11 G Der Allrounder Der Schmid Heizeinsatz SH 9 G oder SH 11 G bietet alle Vorteile der Serie: Korpus komplett aus Guss, Innenauskleidung aus Schamotte sowie der Stutzen für eine externe Verbrennungsluftzufuhr. Außerdem ist der SH 9 G und SH 11 G mit einem wechselbaren Stutzen (Ø 145 / 160 / 180 mm) verfügbar. Maße in cm Schmid HE Nennwärmeleistung in kW Wärmeleistungsbereich in kW Front Korpus a b c d e SH 9 G 9 3,4–9,5 48 82,5 77,5 41 48 SH 11 G 11 4,3– 12,7 48 82,5 74,5 41 62 Camina & Schmid SH 9 G, Verkleidung: Ruka Keramik

18 19 c a b e d Mit Kamincharakter Der SH 9 D und SH 11 D bieten mit ihrer großen Sichtscheibe freien Blick auf ein beeindruckendes Feuerspiel. Eine 3-fach Verglasung sorgt für beste Verbrennung, da die Wärme im Feuerraum bleibt. Die Befeuerung der Anlage gestaltet sich äußerst komfortabel durch den Verbrennungsluftschlitz in der Feuerraumtür. Außerdem ist der SH 9 D und SH 11 D mit einem wechselbaren Stutzen (Ø 145 / 160 / 180 mm) verfügbar. SH 9 D | SH 11 D Modellvarianten Standard Schmid SH 11 D Maße in cm Zubehör Schmid HE Nennwärmeleistung in kW Wärmeleistungsbereich in kW Front Korpus a b c d e SH 9 D 9 3,4–9,5 48 82,5 77,5 41 50 SH 11 D 11 4,3– 12,7 48 82,5 74,5 41 65 Camina & Schmid SH 11 D, Verkleidung: Ruka Keramik

20 21 e d c a b Zwei in Einem Das heißt Kachelofen- und Kamineinsatz vereint in einem Gerät, durch die außerordentlich große Sichtscheibe. Für Kachelöfen mit absolutem Kamincharakter. Die Sichtscheibe ist 3-fach verglast. Außerdem ist der SH 9 T und SH 11 T mit einem wechselbaren Stutzen (Ø 145 / 160 / 180 mm) verfügbar. SH 9 T | SH 11 T Modellvarianten Standard Zubehör Schmid SH 11 T Camina & Schmid SH 11 T, Verkleidung: Zehendner Keramik Maße in cm Schmid HE Nennwärmeleistung in kW Wärmeleistungsbereich in kW Front Korpus a b c d e SH 9 T 9 3,4–9,5 48 82,5 77,5 41 50 SH 11 T 11 4,3– 12,7 48 82,5 74,5 41 65

22 23 Olsberg Heizeinsätze Camina & Schmid SH 9 T, Verkleidung: Ruka Keramik

24 25 e d c a b Olsberg Profi 12, Verkleidung: Zehendner Keramik Profi Modellvarianten Standard Optional Zubehör Olsberg Profi 12 Der wahre Profi Der Profi zählt nicht umsonst zu einem der besten und solidesten Heizeinsätze der Branche und das seit 1999. Wie alle guten Heizeinsätze ist der Korpus komplett aus Gusseisen. Die Schamotteauskleidung lässt sich bei Bedarf bequem über die Front austauschen. Der Feuerraumaufbau mit dem Gewölbe und der Nachbrennkammer sorgt für einen guten und effizienten Abbrand, auch bei geringen Brennstoffmengen. Maße in cm Olsberg HE Nennwärmeleistung in kW Wärmeleistungsbereich in kW Front Korpus a b c d e Profi 7 7 3,1 –7,2 48 83 79 42 50,5 Profi 12 12 4,3– 12,7 48 83 79 42 65,5

26 27 Olsberg Profi Plus 12, Verkleidung: Individuelle Bauweise Profi Plus Standard Olsberg Profi Plus 7 Große Sicht Der Profi Plus zeichnet sich durch eine Feuerungstür aus hochwertigem Guss aus und bietet einen großzügigen Blick aufs Feuer, dank großer Sichtscheibe. Die Glaskeramik wurde mit einem Verfahren beschichtet, so dass eine Reflexion der Wärmestrahlung zurück in den Feuerraum erfolgt. Die Folge sind hervorragende Verbrennungswerte durch einen optimalen Ausbrand der Heizgase in der Brennkammer. Optional Zubehör c a b e d Modellvarianten Maße in cm Olsberg HE Nennwärmeleistung in kW Wärmeleistungsbereich in kW Front Korpus a b c d e Profi Plus 7 7 3,1 –7,2 47 57,5 79 42 62 Profi Plus 12 12 4,3– 12,7 47 57,5 79 42 77

28 29 Olsberg Profi K 7, Verkleidung: Zehendner Keramik Profi K Standard Olsberg Profi K 7 Detail Viel Sicht auf das Flammenspiel bietet die großzügige Glastür beim Profi K. Das „K“ steht deshalb für Kamin, aber auch für Kachelmaß und Kreativität. Profi K Kristall – die elegante Ausführung mit 4-seitig bedruckter Glaskeramik. Optional Zubehör c a b e d Modellvarianten Maße in cm Olsberg HE Nennwärmeleistung in kW Wärmeleistungsbereich in kW Front Korpus a b c d e Profi K 7 7 3,1 –7,2 46,5 58 79 42 64 Profi K 12 12 4,3– 12,7 46,5 58 79 42 79

30 31 Olsberg Profi R 12, Verkleidung: Rembserhof Keramik Profi R Olsberg Profi R 12 Detail Das „R” des Profi R steht für rund – damit ist die Front tituliert, die bei diesem Gerät in einem Radius von 440 mm gerundet ist. Viel Feuersicht, ästhetisch abgerundet – das zeichnet diesen Kachelofen-Heizeinsatz der ganz besonderen Art aus. Beste Verbrennungstechnik sorgt für eine umweltgerechte Verbrennung. Wasserregister oder verschiedene Nachheizregister machen den Profi R zu einer endgültig runden Sache! Standard Optional Zubehör c a b e d Modellvarianten Maße in cm Olsberg HE Nennwärmeleistung in kW Wärmeleistungsbereich in kW Front Korpus a b c d e Profi R 7 7 3,1 –7,2 48 58 79 42 67 Profi R 12 12 4,3– 12,7 48 58 79 42 82,5

32 33 Raumwärmeanteil Olsberg Profi W 7 mit Front Profi K, Verkleidung: Individuelle Bauweise Profi W Modellvarianten Olsberg Profi W 7 mit Front Profi K Varianten Der Profi W ist mit den Fronten Profi K, Profi K Kristall, Profi Plus oder Profi R erhältlich. Eine optimale Wärmeausnutzung bieten Ofenanlagen ausgestattet mit Wassertechnik. Hier sorgt der Profi W als Kesselgerät für die zusätzliche Erwärmung von Heiz- und Brauchwasser bei gleichzeitig hohem Wirkungsgrad. Standard Optional Zubehör c a b e d Wärmeabgabe an das Heizungssystem Profi W 7 Profi W 7 GL Profi W 12 Maße in cm Olsberg HE Nennwärmeleistung in kW Wasserwärmeleistung in kW Wärmeleistungsbereich in kW Front Korpus a b c d e ProfiW 7 GL 7,9 3,8 – 46,5–48 57,5–58 102,5 45 64–69,5 ProfiW 7 12 9 3,5–12,3 46,5–48 57,5–58 102,5 45 64–69,5 ProfiW 12 14,9 10,6 7,1–14,9 46,5–48 57,5–58 102,5 45 79–84,5

34 35 e d c a b Olsberg Concept 12, Verkleidung: Individuelle Bauweise Concept Standard Olsberg Concept 12 Das Konzept für Holzbrand Das Modell Concept ist ein schlanker Heizeinsatz mit rostloser Feuerung. Die Möglichkeit den Abgasstutzen oben, an der Seite oder auch hinten zu wählen, schafft Flexibilität beim Heizeinsatztausch oder bei der Planung einer Neuanlage. Wer lieber einen Heizeinsatz mit Ascherost und Schublade möchte, ist beim Bruder dem Creation genau richtig. Modellvarianten Maße in cm Olsberg HE Nennwärmeleistung in kW Wärmeleistungsbereich in kW Front Korpus a b c d e Concept 9 9 3,4–9,5 42/48 79/83 68 37 49,5 Concept 12 12 4,3– 12,7 42/48 79/83 68 37 66,5

36 37 e d c a b Creation Olsberg Creation 9 Standard Olsberg Creation 6, Verkleidung: Ruka Keramik Zusätzliches neues Frontplattenmaß Speziell für den Austausch, der insbesondere im Osten oft verbauten Ortrand-Heizeinsätze vom Typ E 2020 oder E 2050, wurde für den Schmid / Olsberg - Heizeinsatz „Creation 6“ eine neue verkürzte Frontplatte in das Programm aufgenommen. Dies erspart aufwendige Anpassungen an die Höhe der damaligen Einbauzargen. Der Stutzen Ø 130 mm für Creation 6 sorgt für mehr Flexibilität beim Arbeiten. Im Werk vormontiert unterstützt er den Ofensetzer beim „Alt gegen Neu Austausch“ von Camina & Schmid. Modellvarianten Maße in cm Olsberg HE Nennwärmeleistung in kW Wärmeleistungsbereich in kW Front Korpus a b c d e Creation 6 6 3,2–7,1 36 64/67 54,5 30 42 Creation 9 9 3,6–9,8 42/48 79/83 68 37 49 Creation 11 11 5,5– 12,1 42/48 79/83 68 37 66

38 39 Format Olsberg Format 11 Standard Holzbrandumrüstung Einfach umgerüstet – Mit der mitgelieferten Schamotte-Bodenplatte haben Sie ganz einfach die Möglichkeit ihren Heizeinsatz von Rostfeuerung auf Holzbrand umzurüsten. Olsberg Format 11, Verkleidung: Cerampiú Keramik Feuerung mit Rost Feuerung mit Schamotte-Bodenplatte e d a b c Modellvarianten Maße in cm Olsberg HE Nennwärmeleistung in kW Wärmeleistungsbereich in kW Front Korpus a b c d e Format 6 6 3,2–7,1 42 79 60 33 47 Format 9 9 3,6–9,8 48 83,5 76 41,5 49,7 Format 11 11 5,3– 11,8 48 83,5 76 41,5 64,7

40 41 JU Olsberg JU 11 Standard Varianten Wir bieten Ihnen auch die Ausbaustufe dieses Modells an – den JU 11 Soufflé. Seine Zusatzleistung: ein Aufsatz als Warmhaltefach. Die Innenbeleuchtung und das Thermometer sorgen dabei für eine komfortable Bedienung. Olsberg JU 11 Soufflé, Verkleidung: Cerampiú Keramik Maße in cm e d c a b Modellvarianten Olsberg HE Nennwärmeleistung in kW Wärmeleistungsbereich in kW Front Korpus a b c d e JU 9 9 3,6–9,8 48 83,5 76 41,5 47 JU 11 11 5,3– 11,8 48 83,5 76 41,5 62

42 43 Change Olsberg Change Holzbrand Standard Varianten Diesen Heizeinsatz erhalten Sie in zwei Varianten als Holzbrand oder Rostfeuerung. Mit der neuen Change-Serie bieten wir Ihnen ein Grundmodell mit wechselbaren Frontplatten (3 Größen, einfach aufsteckbar) in der Farbauswahl Anthrazit und Grau. Die große Glastür ist in Schwarz bedruckt. Olsberg Change, Ausführung: Frontplatte Anthrazit, Verkleidung: Ruka Keramik Optional Zubehör c a b e d Modellvarianten Maße in cm Olsberg HE Nennwärmeleistung in kW Wärmeleistungsbereich in kW Front Korpus Holzbrand Rostfeuerung a b c d e Frontplatte 1 8 3,9–8,4 3,1 –8,1 39 79 71 32,5 49 Frontplatte 2 8 3,9–8,4 3,1 –8,1 42 79 71 32,5 49 Frontplatte 3 8 3,9–8,4 3,1 –8,1 48 82 71 32,5 49

Profi K Kristall 12 mit BackBoy und Herdplatte, Verkleidung: Zehendner Keramik 44 45 Zubehör Perfektion im Detail

46 47 Lange Zeit war der Herd der Mittelpunkt des Hauses. Hier traf sich die Familie, hier wurde gekocht und gemeinsam gegessen. Die wohlige Atmosphäre in der Nähe des Feuers war Ausgangspunkt für viele gute Gespräche. Für Familien, die dieses Lebensgefühl in die heutige Zeit übertragen wollen, die Wert auf Gemeinsamkeit und gemütliche Stunden im Freundeskreis legen, bieten wir mit dem BackBoy einen Backeinsatz für den Kachelofen. Wie alle anderen Aufsatzgeräte von Camina & Schmid überzeugt auch der BackBoy durch seine modulare Bauweise und eine hohe Funktionalität. Er ist für alle 12 kW-Heizeinsätze der Profi-Serie erhältlich und wird direkt auf den Heizeinsatz montiert. Hat der Kachelofen die optimale Temperatur erreicht, kann der BackBoy in Betrieb genommen werden. Mit Hilfe eines Stellhebels werden dann die Heizgase direkt um das Backfach gelenkt und dieses damit aufgeheizt. Überprüfen lässt sich die Backtemperatur anhand eines Thermometers, das in der Front-Glasscheibe integriert ist. Wie bei jedem Backofen zählt natürlich auch beim BackBoy ein passendes Gitter zur Ausstattung. „Wer einmal dem Duft und dem Geschmackserlebnis vom Selbstgebackenem erlegen ist, möchte auf einen Gourmetofen nicht mehr verzichten.“ Heizeinsatz Profi K Kristall 12 mit BackBoy Genussvoll & ursprünglich Purer Geschmack. BackBoy Herdplatte Für den Fall, dass der BackBoy einmal nicht benötigt wird, lässt sich mit der Röhrtür ein einheitlicher optischer Abschluss erzielen. Sie wird dem Frontdesign des jeweiligen Heizeinsatzes angepasst und sorgt damit für ein ganzheitliches Bild der Kachelofenanlage. Heizeinsatz mit BackBoy Herdmodul Draufsicht Die Wärme wird vom Heizeinsatz zum BackBoy und zur Herdplatte geleitet. Herdplatte Gourmets können ihren Kachelofen außerdem noch durch die Schmid Herdplatte ergänzen, die mit einem seitlichen Stutzen am Heizeinsatz angeschlossen wird. Das Bauteil mit sechs herausnehmbaren Ringen erlaubt das Kochen wie zu Großmutters Zeiten und stellt mit seiner Edelstahl-Reling einen Blickfang in jeder Wohnküche dar. Das exquisite Kocherlebnis... Dieser eignet sich besonders für die immer beliebter werdenden Wohnküchen, lässt sich aber auch in das Wohnzimmer integrieren. Er wird automatisch zum Highlight des Geschehens. Das Kochen wird so zum ganzheitlichen Erlebnis für Gastgeber und Gäste.

48 49 SMR Schmid Multi-Regelung Wir möchten gern unseren Beitrag leisten, den Wohnraum energieeffizienter auszustatten und bieten daher innovative Lösungen im Bereich Umwelt, Sicherheit und Energie an. Wir haben ein Konzept entwickelt, das mit jedem Modul auf Ihre Bedürfnisse – einzeln oder kombiniert – abgestimmt werden kann. 30% Holzeinsparung 50% Emissionsminderung SMR Abbrandregelung Die SMR verfügt über einen Feuerraumfühler, der die Temperatur im Kamin misst. Mithilfe dieser Information wird die Luftzufuhr immer optimal geregelt. Daraus ergeben sich längere Abbrandzeiten, eine optimierte Gluthaltung und sorgt somit für eine verbesserte Umweltbilanz. SMR Sicherheits-Controller Der SMR Sicherheits-Controller dient als Sicherheitseinrichtung eines gemeinsamen Betriebes von Lüftungsanlagen und raumluftabhängigen Feuerstätten. Der SMR Sicherheits-Controller misst dabei den Raumdruck sowie den herrschenden Druck im Schornstein der entsprechenden Feuerstelle. Dadurch wird der Unterdruck im Wohnraum überwacht und kontrolliert. SMR Kompakt-Station Die SMR Kompakt-Station schafft eine Verbindung zwischen wasserführendem Kamin und Pufferspeicher, schließt das komplette Heizsystem ein und unterstützt dadurch wirkungsvoll die Anlage in ihrem Betrieb. + Sauberer Abbrand + Optimierte Wärmeabgabe + Korrosionsschutz 66 °C Glas-Display oder Mini-Display Wählen Sie zu Ihrer Feuerstätte eine passende Anzeige aus: ob elegantes Glas-Display im schicken Design oder Mini-Display mit einer schlichten Textanzeige, kombiniert mit einfachster Bedienung. Steckerfertig – ohne Elektriker Die Regelung arbeitet mit einer Niederspannung von 12 Volt, sodass zur Montage keine Elektrofachkraft benötigt wird, da alle Komponenten bereits steckerfertig verdrahtet sind – einfach das Netzteil in eine vorhandene 230-Volt-Steckdose anschließen und fertig. Das effiziente Plus für Ihren Heizeinsatz: Sowohl Heizeinsätze in Verbindung mit keramischen Zügen als auch wasserführende Heizeinsätze. Module die selbstständig, aber auch kombinierbar arbeiten. Einfache, praxisgerechte Lösungen sind uns wichtig, von der Installation bishin zur täglichen Nutzung. So sind nicht nur alle Komponenten bereits steckerfertig verdrahtet, auch die Inbetriebnahme ist mit wenigen Handgriffen erledigt. Die Schmid Multi-Regelung besteht aus drei Modulen: Die SMR Abbrandregelung optimiert in erster Linie den Abbrand und überzeugt mit hochwertigem Display. Darüber hinaus sorgt die SMR Kompakt-Station für einen reibungslosen Ablauf zwischen Wassergerät bzw. Kessel, Pumpe und Pufferspeicher. Der SMR Sicherheits-Controller ist eine Sicherheitseinrichtung zur unterdruckabhängigen Steuerung eines gemeinsamen Betriebes von luftabsaugenden Anlagen und raumluftabhängigen Festbrennstoff-Feuerstätten. Im Fall der Fälle gewährt der SC eine sichere Abschaltung, wie zum Beispiel von Lüftungsanlagen und Dunstabzugshauben. Überzeugen Sie Ihren Kunden mit dem effizienten Plus an Optionen: Umwelt. Sicherheit. Energie. Anhand der Broschüre „SMR – Schmid Multi-Regelung“ erhalten Sie ganz einfach die wichtigsten Informationen. Diese Broschüre erhalten Sie in Ihrem Fachhandel oder online unter www.camina-schmid.de.

50 51 Die SMR Schmid Multi-Regelung zeichnet sich durch hohes Leistungspotential kombiniert mit einem bedienfreundlichem Display aus. Das SMR Glas-Display verfügt über eine klare Menüstruktur und mit Hilfe von selbsterklärenden Grafiken ist die Bedienung „einfach universell“. Klare Übersicht Der Startbildschirm stellt die aktuellen Betriebsinformationen zu Ihrer Kamin-Anlage grafisch dar. Jedes Modul besitzt ein eigenes Kontrollfeld. Das erhitzte Kesselwasser aus der Kaminanlage wird über den Vorlauf der Heizungsanlage zugeführt. Als Rücklauf wird die Leitung bezeichnet, in welchem das kalte Heizungswasser zur Kaminanlage geführt wird. Bei einem Wärmeerzeuger, der mit Holz befeuert wird ist es wichtig, dass die Rücklauftemperatur möglichst schnell eine Temperatur von über 60 °C erreicht. Eine Rücklaufanhebung ist ein Mischventil, welches, wie der Name schon sagt, die Temperatur des Rücklaufs auf eine bestimmte Temperatur anhebt. Was leistet die SMR Kompakt-Station? + Sauberer Abbrand + Optimierte Wärmeabgabe + Korrosionsschutz Rücklauf Vorlauf Kreislauf zum Pufferspeicher Kreislauf der Rücklaufanhebung SMR Kompakt-Station SMR Glas-Display Hochwertige Funktionen & einfache Bedienung Optik und Funktion Es bietet nicht nur eine klare Optik – mit der Unterputzdose ist eine flächenbündige Montage möglich. Zusätzliche Informationen Bei dem Glas-Display gibt es Grafik-Erweiterungen für Ofenanlagen mit keramischen Zügen. Ausgabe von Hinweistönen Das Display ist mit einem integrierten Lautsprecher ausgestattet, der auf WunschHinweistöne ausgeben kann.

52 53 Raumwärmeanteil: je nach Feuerstätte Wasserwärmeanteil: 6,0 – 10,0 kW Kesselgerät Profi W 7 GL Nennwärmeleistung 7,9 kW Wasserinhalt 50 Liter 3,8 kW 4,1 kW Kesselgerät Profi W 7 Nennwärmeleistung 12,0 kW Wasserinhalt 50 Liter 9,0 kW 3,0 kW Kesselgerät Profi W 12 Nennwärmeleistung 14,9 kW Wasserinhalt 80 Liter 10,6 kW 4,3 kW Nennwärmeleistung je nach Feuerstätte Wasserinhalt 30 Liter Raumwärmeanteil Wasserwärmeanteil Feuer trifft Wasser Die Wassertechnik von Schmid bietet eine umweltfreundliche und kostensparende Alternative zu fossilen Energiequellen, wie z. B. Öl oder Gas. Wasserführende Feuerstätten schaffen eine wohlige Atmosphäre und unterstützen mit ihrem hohen Wirkungsgrad das gesamte Heizsystem. In den Übergangszeiten der Heizperiode kann eine wasserführende Ofenanlage Ihr Zentralheizungssystem, je nach Wärmebedarf, sogar vollständig mit Wärme versorgen. Gerade für Häuser mit geringem Energiebedarf sind wasserführende Feuerstätten ideal geeignet, denn überschüssige Energie wird gespeichert und über die Heizungsanlage im gesamten Gebäude verteilt. „Wärme, Wasser und Energie – Welten, in denen wir zu Hause sind.“ Hierbei handelt es sich um Abgaswärmetauscher, die bei normalen Heizeinsätzen nachgeschaltet werden. Die Wärmeabgabe an den Aufstellraum bleibt erhalten und zusätzlich wird die Heizungsanlage unterstützt. Heizwasser-Aufsatzregister (HWAR) Kesselgeräte Generell sorgen die Heizeinsätze von Schmid für eine sehr hohe Wärmeleistung. Eine Kombination mit Wassertechnik – als Kesselgerät oder mit Heizwasser-Aufsatzregister – ist somit die ideale Lösung für alle, die umweltbewusst und sparsam heizen möchten. Dank großzügiger Glaskeramikfronten ist eine faszinierende Sicht auf das wärmende Feuer gegeben und der optische Unterschied zu Kamineinsätzen nur noch minimal. Hierbei handelt es sich um spezielle Heizeinsätze die, wie z. B. Ihr Heizkessel im Keller, komplett mit Wasser umspült sind. Diese Geräte zeichnen sich durch eine hohe Wasserleistung bei reduzierter Wärmeabgabe an den Aufstellraum aus. Einer Übertemperierung des Raumes wird so entgegengewirkt.

54 55 Hypokaustenanlage Im Hypokausten-Ofen sieht es zunächst einmal aus wie in einem Warmluft- oder Kombiofen. Im Unterschied zu diesen wird die erwärmte Luft aber nicht durch ein Lüftungsgitter in den Raum abgeführt, sondern über Kanäle, z. B. in nebenliegende Bänke, Sitzlehnen oder sogar Nebenräume geführt. Diese Kanäle werden meist mit Kacheln oder mit Natursteinen verkleidet, die sich durch die durchströmende warme Luft erwärmen und diese Wärme sanft an den Raum abgeben, wie bei einem Grundofen (Speicherofen). Drehzahlregler /Display Zur Einstellung der Drehzahl des Ventilators, je nach Zuglänge oder Anforderung. Ventilator / Ventilatorbox Der Ventilator ist ein Langsamläufer. Er ist thermisch und schalldicht montiert, in einer Box aus verzinktem Blech mit Luftstutzen und Zuführkabel. Er bewegt die Warmluft innerhalb der Hypokaustenanlage und ist mit einem Thermostatfühler versehen. Revisionstür Die Revisionstür dient als Montageöffnung für die Ventilatorbox, z. B. für Wartungs- oder Reinigungsarbeiten. Vorteile einer Hypokaustenanlage: • geschlossenes Warmluftsystem • hoher Strahlungsanteil, sanfte Wärme • es sind sehr große Flächen beheizbar, auch über mehrere Geschosse • gesunde Strahlungswärme • langsame Wärmeabgabe • als Einraumheizung geeignet Mit diesem System lassen sich Hypokaustenanlagen schnell und perfekt verwirklichen. Auch weit entfernt liegende Sitzbänke oder Anbauten lassen sich so einfach über die Feuerungstechnik erwärmen. Der Vorteil der Luftkanäle liegt darin, dass diese ohne Ablagerungen betrieben werden können. Ein stetiges Reinigen der Kanäle/Züge entfällt. Mit der Schmid-Hypokaustenanlage ist es möglich, den Aufstellraum mit konvektiver Wärme zu erwärmen. Ist dieser genügend „aufgeladen“, schließt man die Gitter und schaltet den Saugventilator ein. Dieser leitet die erwärmte Luft nun durch die Hypokaustenkanäle weiter in die weit entfernt liegende Sitzbänke oder Anbauten, die sich nun ebenfalls aufheizen können.

56 57 Heizgaszüge (HGZ) und Nachheizkästen (NHK) NHK G73 NHK G50 HGZ F1 HGZ F2 HGZ K1 Perfektion ins Detail Die Anheizbox Die Schmid Anheizbox ist eine robuste Konstruktion aus einem 6 Millimeter starken Stahlblech. In der Anheizbox befindet sich eine massive Anheizklappe, wodurch sich der Rauchgaszug steuern lässt. Dabei ist die Drehrichtung wählbar. Mit jeweils vier verschiedenen Positionen für den Rauchgas- ein- und abgang sind flexible Anschlussmöglichkeiten möglich. Durch die 8 mm Vierkantwelle ist die Anheizbox passend für alle gängigen Griffe und biegsamen Wellen. Außerdem bieten wir Ihnen für die Schmid Anheizbox zusätzliche Ein- und Ausgangsstutzen aus Guss im Durchmesser 145 mm, 160 mm oder 180 mm. An jeden Heizeinsatz muss grundsätzlich eine Nachschaltung angeschlossen werden. Für Schmid und Olsberg Heizeinsätze eignen sich entweder gemauerte, keramische Züge oder die sich durch hohe Stabilität und Zuverlässigkeit auszeichnenden Guss-Heizgaszüge (F1, F2 und S1) oder Nachheizkästen aus Guss oder Stahlblech (Höhe 500 mm und 730 mm). Damit schöpfen Sie das Wärmepotential Ihres Kachelofens ideal aus. Bereits inklusive ist die Anheizbox in dem Nachheizkasten HGZ K1 – der erste Schamotte-Nachheizkasten in Blockform (Gesamtgewicht mit Anheizbox ca. 160 kg und einem Wärmespeichervermögen von 4,20 kWh). Röhrtür Eine ideale Lösung für alle, die es von Anfang an gemütlich warm haben möchten. Die Röhrtür fungiert als Luftgitter, durch das die warme Luft direkt in den Raum strömen kann. Erhältlich in verschiedenen Varianten und immer passend zur Optik des jeweiligen Heizeinsatzes. Einbauzarge & Blenden Einen harmonischen Anschluss an die Verkleidung bieten Einbauzargen oder optionale Blenden. Damit erhalten Sie eine Aufwertung der Ofenfront. SH 11 T mit HWAR L, Röhrtür und Einbauzarge Röhrtür für Profi K Kristall Außenbefeuerung Mit diesem Zubehörteil, das übrigens für alle Heizeinsätze der Profi-Serie erhältlich ist, können Sie die Kachelofenanlage bequem z. B. vom Flur aus befüllen. Röhrtür für Profi 12 mit HWAR L Modell Classic Modell Steel Modell Stone Stahleinlage Die Stahleinlage kommt zur Anwendung, wenn Heizeinsätze zum Beispiel in Kellerräumen ausgetauscht werden, die in ihrer alten Bauweise kein Sichtfenster hatten und diese auch nicht benötigt oder gewünscht ist. Erhältlich für viele Schmid Heizeinsätze. Technisch ausgereift lassen sich die Heizgaszüge und Nachheizkästen unkompliziert aufstellen und wahlweise mit Schamottesteinen auskleiden (HGZ F1, F2 und NHK G), die zusätzliche Wärmespeicherkapazität bieten.

58 59 Notizen Notizen

Profi K Kristall, Verkleidung: Zehendner Keramik 60 61 Technische Daten Alles auf einen Blick

62 63 Modell/ Ausführung Frontplatte Höhe x Breite in mm Nennwärmeleistung in kW (Holz / Kohle) Wärmeleistungsbereich in kW zugelassener Brennstoff max. Holzscheitlänge in cm passender Guss-Heizgaszug Abgasrohranschluss Abgasstutzen Ø in mm Gewicht inkl. Schamotte in kg optional mit Außenluftanschluss Mehrfach- Verglasung Energieeffizienzklasse nach (EU) 2015/1186 Art. 15a B-VG (ab 01.01.2015) 1. BImSchV Stufe 2 SD 6 F 820 x 420 6 / 4 3,7–6,4 (Holz) Holz, Braunkohlebrikett 33 GHK 50/73 oben 180 (opt. 145 / 160) 150 --- 2-fach   SH 8 G 820 x 420 8 3,1 –7,2 Holz 33 GHK 73 oben 180 (opt. 145 / 160) 155  2-fach   SH 8 G/B 825 x 480 8 3,1 –7,2 Holz 33 GHK 73 oben 180 (opt. 145 / 160) 160  2-fach   SD 9 E 825 x 480 9 / 9 --- Holz, Braunkohlebrikett 33 GHK 73 oben 180 (opt. 145 / 160) 200  2-fach   SD 11 E 825 x 480 11 / 7 6,0– 11,2 (Holz), 3,1 –7,2 (BKB) Holz, Braunkohlebrikett 50 GHK 73 oben 180 (opt. 145 / 160) 235  2-fach ---  SH 9 G 825 x 480 9 3,4–9,5 Holz 33 GHK 73 oben 180 (opt. 145 / 160) 205  2-fach   SH 11 G 825 x 480 11 4,3– 12,7 Holz 45 GHK 73 oben 180 (opt. 145 / 160) 255  2-fach   SH 9 D 825 x 480 9 3,4–9,5 Holz 33 GHK 73 oben 180 (opt. 145 / 160) 220 --- 3-fach   SH 11 D 825 x 480 11 4,3– 12,7 Holz 45 GHK 73 oben 180 (opt. 145 / 160) 270 --- 3-fach   SH 9 T 825 x 480 9 3,4–9,5 Holz 33 GHK 73 oben 180 (opt. 145 / 160) 230  3-fach   SH 11 T 825 x 480 11 4,3– 12,7 Holz 45 GHK 73 oben 180 (opt. 145 / 160) 275  3-fach   Technische Daten – Schmid Leistungsangaben: Gemäß Typenprüfung nach DIN EN 13229 Bitte beachten Sie, dass die abgegebene Leistung bei händisch beschickten Feuerstätten, insbesondere durch Art und Menge des aufgegebenen Brennstoffes sowie der zugeführten Verbrennungsluftmenge, variiert. Für eine detaillierte Beratung steht Ihnen Ihr Ofensetzer gerne zur Verfügung. Technische Änderungen durch Weiterentwicklungen vorbehalten.

64 65 Variable Abgasleitung: Olsberg-Geräte Die meisten Olsberg Kachelofen-Heizeinsätze bieten eine variable Anschlussmöglichkeit der Abgasleitung: links • rechts • oben • hinten Modell/ Ausführung Frontplatte Höhe x Breite in mm Nennwärme- leistung in kW Wärmeleistungs- bereich in kW zugelassener Brenstoff maximale Holzscheitlänge in cm passender Guss-Heizgaszug Abgasanschluss variabel Abgasstutzen Ø in mm Gewicht inkl. Schamotte in kg passendes Backfach / BackBoy Optional für SMR Energieeffiziensklasse nach (EU) 2015/1186 Art. 15a B-VG (01.01.2015) 1. BImSchV Stufe 2 Profi 7 830 x 480 7 3,1 –7,2 Holz 33 HGZ F2 oben, hinten, links,rechts 180 (opt. 145 / 160) 240 ---    Profi 12 830 x 480 12 4,3– 12,7 Holz 42 HGZ F1/S1 oben, hinten, links,rechts 180 (opt. 145 / 160) 315     Profi Plus 7 575 x 470 7 3,1 –7,2 Holz 33 HGZ F2 oben, hinten, links,rechts 180 (opt. 145 / 160) 265 ---    Profi Plus 12 575 x 470 12 4,3– 12,7 Holz 42 HGZ F1/S1 oben, hinten, links,rechts 180 (opt. 145 / 160) 310     Profi K 7 / Profi K Kristall 7 580 x 465 7 3,1 –7,2 Holz 33 HGZ F2 oben, hinten, links,rechts 180 (opt. 145 / 160) 255 ---    Profi K 12 / Profi K Kristall 12 580 x 465 12 4,3– 12,7 Holz 42 HGZ F1/S1 oben, hinten, links,rechts 180 (opt. 145 / 160) 300     Profi R 7 580 x 480 7 3,1 –7,2 Holz 33 HGZ F2 oben, hinten, links,rechts 180 (opt. 145 / 160) 255 ---    Profi R 12 580 x 480 12 4,3– 12,7 Holz 42 HGZ F1/S1 oben, hinten, links,rechts 180 (opt. 145 / 160) 300     ProfiW7 GL je nach Front wie Profi Plus, K, K Kristall, R 7,9 --- Holz 33 HGZ F1/S1 oben, links, rechts 180 (opt. 160) 320–330 ---    ProfiW7 12 3,5– 12,3 Holz 33 HGZ F1/S1 oben, links, rechts 180 (opt. 160) 320–330 ---    ProfiW12 14,9 7,1 – 14,9 Holz 50 HGZ F1/S1 oben, links, rechts 180 (opt. 160) 360–375 ---    Concept 9 790 x 420 830 x 480 9 3,4–9,5 Holz 33 HGZ F1/2/S1 oben, hinten, links,rechts 180 (opt. 145 / 160) 190 --- ---   Concept 12 790 x 420 830 x 480 12 4,3– 12,7 Holz 50 HGZ F1/S1 oben, hinten, links,rechts 180 (opt. 145 / 160) 225 --- ---   Creation 6 640 x 360 670 x 360 6 3,2–7,1 Holz 25 HGZ F2 oben 160 (opt. 130) 120 --- ---   Creation 9 790 x 420 830 x 480 9 3,6–9,8 Holz 33 HGZ F1/2 oben, hinten, links,rechts 180 (opt. 145 / 160) 175 --- ---   Creation 11 790 x 420 830 x 480 11 5,5– 12,1 Holz 50 HGZ F1/S1 oben, hinten, links,rechts 180 (opt. 145 / 160) 225 --- --- ---  Format 6 790 x 420 6 3,2–7,1 Holz 33 HGZ F2 oben, hinten 160 135 --- ---   Format 9 835 x 480 9 3,6–9,8 Holz 33 HGZ F1/2 oben 180 195 --- ---   Format 11 835 x 480 11 5,3– 11,8 Holz 50 HGZ F1/S1 oben 180 235 --- --- ---  JU 9 835 x 480 9 3,6–9,8 Holz 33 HGZ F1/2 oben 180 170 --- ---   JU 11 835 x 480 11 5,3– 11,8 Holz 50 HGZ F1/S1 oben 180 200  --- ---  Change Rostfeuerung 790 x 390 790 x 420 820 x 480 8 3,1 –8,1 Holz 33 HGZ F2/S1 oben 180 (opt. 145 / 160) 140 ---  ---  Change Holzbrand 8 3,9–8,4 Holz 33 HGZ F2/S1 oben 180 (opt. 145 / 160) 140 ---    Technische Daten – Olsberg Leistungsangaben: Gemäß Typenprüfung nach DIN EN 13229 Bitte beachten Sie, dass die abgegebene Leistung bei händisch beschickten Feuerstätten, insbesondere durch Art und Menge des aufgegebenen Brennstoffes sowie der zugeführten Verbrennungsluftmenge, variiert. Für eine detaillierte Beratung steht Ihnen Ihr Ofensetzer gerne zur Verfügung. Technische Änderungen durch Weiterentwicklungen vorbehalten.

Stempel Wir beraten Sie gerne! 78/7167-0011 Camina & Schmid 11 / 2021 Heizeinsätze online kennenlernen! Zubehör, Erklärungen und weitere Informationen finden Sie unter: www.camina-schmid.de Camina & Schmid Feuerdesign und Technik GmbH & Co. KG Gewerbepark 18 49143 Bissendorf Phone +49 5402 70 10-10 Fax +49 5402 70 10-70 www.camina-schmid.de info@camina-schmid.de Mehrfach ausgezeichnete Qualität

RkJQdWJsaXNoZXIy NDYwMzg=